Travel: Prague


Prague. Eine Stadt die ich schon seit Jahren einen Besuch abstatten wollte und es einfach nie geklappt hat. Bis jetzt. Doch das Ende meiner Zeit in München war ein guter Anlass einen kleinen Abstecher in die tschechische Metropole zu machen. Ein Apartment über Airbnb war schnell gefunden und gebucht. Wichtig war uns in diesem Fall eine Tiefgarage, da wegen meines Umzugs viele Sachen im Auto waren. Gewohnt haben wir in einer umgebauten Brauerei in einer super Wohnung von der aus man nicht lange ins Zentrum brauchte.

Prag ist bei Nacht fast schöner als am Tage und besticht besonders durch viele Altbauten, die leider zum Teil in einem schlechten Zustand sind. Auch einen Besuch der Burg ist natürlich ein absolutes Muss, wenn man in dieser Stadt ist. Die deftige tschechische Küche bietet besonders Fleischliebhabern eine tolle Auswahl an Speisen und vorallem das Gulasch hat mir immer besonders gut geschmeckt. Der Vorteil an Prag ist dabei natürlich auch dass ein Essen im Restaurant deutlich günstiger ist als bei uns in Deutschland, wenn man nicht gerade direkt in den Touri-Vierteln unterwegs ist. Für Vegetarier kann ich das Veggie Point empfehlen, wo selbst meinem Freund vom essen begeistert war. Für alle Naschkatzen ist das MyRaw Cafe ein Muss, wo es unheimlich leckere Kuchen gibt. Für ein leckeres Frühstückist das Cafe Jen ein toller Ort, wo es neben selbstgemachten Kuchen auch Porridge, Eierspeisen und Granola gibt.

Einen tollen Ausblick über die Stadt hat man von dem Prager "Eifelturm" zu dem man theoretisch mit einer Seilbahn fahren kann. Leider wurde in der Zeit während wir dort waren diese umgebaut, wodurch wir uns zu Fuß auf den Weg machen mussten, was nicht ganz unanstrengend war. Aber für den Ausblick hat es sich gelohnt. Nachdem ich schon in Stockholm in der Absolute Ice Bar war, habe ich das in Prag gleich nochmal gemacht und kann nur sagen: Macht es hier! Der Eintritt in Stockholm waren knapp 20€, diesmal haben wir ca. 7€ bezahlt. Für Bierliebhaber ist das Prague Beer Museum eine gute Anlaufstelle, da man hier viele verschiedene Sorten Bier testen kann. Und noch ein letzter Tipp: Kauft euch im Supermarkt Oblatten! Super lecker und ich habe die in Deutschland leider noch nirgends gefunden :D

1 Kommentar:

  1. Ein toller Reisebericht Vivien :)
    Ich war letzte Woche im Winterurlaub in der Tschechei und wir sind für ein paar Stunden in Prag gewesen. Abends war es dort wirklich schön, allerdings haben wir uns nicht viel ansehen können. Wir sind kurz an der Moldau langspaziert und dann in ein Restaurant.
    Wir haben uns aber vorgenommen, für ein langes Wochenende wiederzukommen, denn Prag ist wirklich eine sehenswerte Stadt.
    Danke für die tollen Info´s und grandiosen Bilder.

    Liebste Grüße,
    Josie von www.josieslittlewonderland.de

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was :)

Ich freue mich über eure Anregungen, Meinungen und Kritik.
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht.