Vi fit: Kürbisgulasch [vegetarisch]


Ihr braucht:
1 Hokaido Kürbis
1 Zwiebel oder Schalotte 
1 Knoblauchzehe
Zimt
Gewürze (Ich hab das Sexgewürz von Schuhbeck benutzt) 
etwas Öl 
Frischkäse
Gemüsebrühe 

Den Kürbis waschen und halbieren. Anschließend die Kerne entfernen und den Kürbis in Würfel schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Dann das Öl in er Pfanne erhitzen und die Knoblauchzehe mit einer Presse hineingeben. Danach Zwiebel und Kürbis gleichzeitig in die Pfanne geben. Kurz anbraten und mit den Gewürzen versehen. Etwas Gemüsebrühe hinzugeben (ca. 1 Glas) und das ganze mit Deckel ca 8 Minuten schmoren lassen. Dann rührt ihr den Frischkäse ein, wieviel ihr dabei nehmt ist euch überlassen. Nun nur noch ein bisschen weiterkochen lassen, bis der Frischkäse geschmolzen ist und alles die gewünschte Konsistenz hat.
Fertig :)

Mein Fitnessprogramm läuft übrigens immernoch wirklich gut. ich stehe jeden morgen auf und gehe schön zum Fitness und auch wenn der Speck noch nicht wie gewünscht weg sit, merke ich schon, dass mein Körper in Form kommt. Ein wunderbares Gefühl.
Nur noch 2 Mal schlafen und einmal reinfeiern, dann hab ich Geburtstag! Ich freu mich jetzt schon wie ein Schneekönig, da es für mich der schönste Tag im Jahr ist! Andere lieben Weihnachten, ich meinen Happy Happy Vivi Day!

Over & Out. ♥

Kommentare:

  1. Hmmmm, das sieht lecker aus. Ich freue mich auch schon, auf die Kürbiszeit. Bei mir wird sie jedoch frühestens im September eingeläutet.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe kürbisse in allen variationen, ob süss oder pikant... ich warte jedoch noch ein bisschen bis ich kürbis esse, denn dieses fruchtgemüse verbinde ich mit herbst.
    lg

    http://sunikat.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was :)

Ich freue mich über eure Anregungen, Meinungen und Kritik.
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht.