København & Malmö.


Wir sind zurück. Mit Sonnenbrand. Wir hatten Wettertechnich einfach unheimlich Glück, kamen wir doch bei strömenden Regen an, hatten wir 2 Tage Sonnenschein bei milden 14°, die sich aber deutlich wärmer anfühlten. Unser persönliches Highlight war Christania, wobei wir dort auch nicht gekifft haben sondern einfach nur Stundenlang saßen und das ganze drumherum bewundert haben. Einfach unheimlich tolle Atmosphäre dort. Anschließend sind wir zum Strand gewandert, der ja ein bisschen außerhalb liegt, aber der Ausblick wars definitiv wert. Einen Tag sind wir auch für unglaubliche 45€ pro Strecke nach Malmö rübergefahren. Aber der Blick von der Brücke aus war einfach traumhaft gerade bei diesem Wetter. In Malmö selbst sind wir einfach planlos durch die Gegend gewandert und haben am Ende Kumpir im Grafiti Cafe gegessen, unheimlich lecker. An dem Abend waren wir dann noch mit einer Flasche Wein am Nyhavn und haben den Sonnenuntergang genossen und anschließend sind wir noch ins Kino Gatsby gucken. Kopenhagen kann ich wirklich jedem nur ans Herz legen und dann Kanelgiffel essen. Apropos wir haben fast jeden Abend im Dalle Valle gegessen, ein All you can eat Buffet für 99 Kronen, wo die Auswahl echt gut ist und das Essen auch noch unheimlich gut schmeckt.

Over & Out. ♥

Kommentare:

  1. sehr schöne bilder :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süßer Blog, mit Malmö verbinde ich immer IKEA. Die Bilder sind aber wirklich sehr schön geworden:) War letzte Woche in Berlin, Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizusehen:)) www.esistniezuspt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder .... kopenhagen ist schon eine tolle stadt... muss ich auch nochmal hin ... das letzte mal war ich da auf einem konzert von freunden und schweden bin ich eh ein fan von ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder! Jetzt möchte ich auch nach Kopenhagen! =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was :)

Ich freue mich über eure Anregungen, Meinungen und Kritik.
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht.