Fashion Camp-Tag 1.


Der erste Tag des Fashion Camps war ein voller Erfolg. Am Morgen ging es los mit dem köstlichen Frühstück von 12Munchies. Einfach unglaublich lecker! Anschließend ging mein erster Workshop los: Mit Anna Neumann von Dawanda lustige Sachen basteln aus Neonschnürren und Gardinenringen. Als weiter Workshops konnte man sonst auch eine Clutch selbst gestalten, etwas über Schnittkonstruktion erfahren oder beim Stitch meets Print Workshop ein tolles Kleidungsstück selbst herstellen. Ab 14 Uhr war dann die offizielle Mittagspause, wo es super leckeres Kürbisgulasch gab. Und ich bin wirklich kein Kürbisfan!
Ab 15 Uhr fing dann die erste Session los unter dem Thema Nachhaltigkeit am Massenmarkt. Dabei saßen bei der Diskussionsrunde Michael Lanner (Gebrüder Stitch), Gabriel Baradee (Shakkei), Anna Neumann (Dawanda), Monika Kanokova (Kathmography) und Natalie Tauschek (HUBER Bodywear) vorne und erzählten wie sie in ihren Unternehmen mit diesem Thema umgehen. Dabei war die Interpretation und die Tiefe der Nachhaltigkeit deutlich unterschiedlich.
Die zweite Session hatte den vielversprechenden Namen "Erfolgreich Modebloggen" wo die Diskussionrunde mit David  und Jakob (Dandy Diary), Katja Schweitzberger (LesMads) & Kira Stachowitsch (Chefredakteurin von INDIE Mag, material girl, The Pet Fanclub und MONKI Magazine) stattfand. Leider war ich von dieser Session ein wenig enttäuscht, einfach weil ich mir mehr versprochen hatte. Jedoch war es auch mal interessant zu hören wie andere zu ihrem Blog stehen und was sie damit erreichen wollen. Meine Heldin dieser Runde war sowieso Kira mit ihren unglaublich tollen Haaren.
Das war es dann auch schon, am Ende gab es noch Aperol Spritz und Campari Soda (bäääh). Am Abend gab es zwar auch noch eine Party, die war meines Erachtens aber nicht so dolle, zumal ich als nicht-Wienerin da leider auch niemanden kannte. Morgen schreibe ich dann zu Tag 2 noch ein wenig, hier nun die Bilder vom 1. Tag (in leider unsortierter Reihenfolge weil Blogger hier komplett rumspackt -.-)

Die coolste Kamera, die es gibt von Madaleine

Seht ihr die Frau mit den unglaublichen schönen Haaren?
Fleißiges Schaffen und tolles Armband von der Iris
meine Werke

Kommentare:

  1. Schön! War schön, dich kennenzulernen! Habe gar nicht mitgekriegt, dass du in BS wohnst weil du HH meintest :P Hoffe du kommst gut wieder heim! Liebe Grüße, Isy

    AntwortenLöschen
  2. Das sind viele tolle Eindrücke! Beim nächsten Mal bin ich auch dabei!

    AntwortenLöschen
  3. Auf alle Fälle ein klasse Einblick in den Ablauf eines solchen wochenendes. ich selber würde es zwar nicht unbedingt buchen, aber ich finde es spannend mal so herauszufinden was man da eigentlich tut & lernen kann. Du hast sicher auch einige andere blogger kennen gelernt und eine coole zeit & erinnerung gehabt.
    LG Michelle

    http://amillionmilesfromhere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sachen hast du da! Sehr interessant und deine Kamera scheint echt super zu sein (welche hast du denn? ;) ) Ich wollte dir deshalb einen Blogaward verleihen, schau mal hier: http://kleineraugenblick.blogspot.de/2012/09/blogaward.html
    LG

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was :)

Ich freue mich über eure Anregungen, Meinungen und Kritik.
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht.